Zahntipp

Säuren können die Zähne angreifen...

Zu viel Säuren in Nahrungsmitteln (diese werden zum Beispiel meist künstlichen Getränken zugesetzt oder als Konservierungsstoff verwendet) können den Zähnen stärker schaden als Zucker.

Zahnarztpraxis
Dr. Reiner Schwamberger

Am Wäschgraben 9 · 91781 Weißenburg
Tel. (09141) 30 61 · Fax (09141) 30 64

E-Mail: praxis@dr-schwamberger.de

Aktuelles

25.09.2017

Tag der Zahngesundheit

Am 25.09. ist wieder „Tag der Zahngesundheit“. Diesen Tag gibt es inzwischen seit über 25 Jahren. Achten Sie auf interessante Aktionen auf Websites der Zahnärzteverbände oder Veranstaltungen sowie Veröffentlichungen in der Tagespresse zum Thema „Zähne“.

15.09.2017

Bonusheft

Das Bonusheft hat nach wie vor große Bedeutung für kassenversicherte Patienten. Wenn Sie mindestens einmal pro Jahr (Kinder 2x) zahnärztlich untersucht werden, erhalten Sie einen Bonusheftstempel. Muss Zahnersatz angefertigt werden, bezahlen die Krankenkassen nach fünf lückenlosen Bonusheftjahren 20% mehr Zuschuss, nach 10 Jahren sogar 30%.

15.08.2017

Zahnfleischbluten kann Anzeichen für Zahnfleischentzündung sein

Haben Sie des Öfteren Zahnfleischbluten? Ursache ist meist eine Zahnfleischentzündung (sogenannte Parodontitis) sein. Sprechen Sie uns an, dann überprüfen wir den Gesundheitszustand des Zahnfleisches.

01.07.2017

Kaugummikauen ist Stress für´s Kiefergelenk

Kauen Sie gerne und viel Kaugummi? Zwar regt dies die Speichelproduktion an und ist somit „gut für die Zähne“ – aber wird dies regelmäßig und lange praktiziert, kann das Kausystem zu Überlastungen von Muskeln und Kiefergelenk führen.

01.06.2017

Sommer: Zeit für Zahnentzündungen

Wenn es draußen besonders heiß ist, können sich Bakterien leichter vermehren. Eine Karies schreitet mitunter noch schneller fort. Weisheitszähne, die noch teilweise unter dem Zahnfleisch stehen, neigen dazu, sich gerne zu entzünden. Auch wenn Zähne plötzlich pochende, pulsierende Zahnschmerzen verursachen, wird es Zeit, zum Zahnarzt zu gehen.

15.05.2017

Eistee kann Zahnschäden verursachen

Trinken Sie oder Ihre Kinder besonders gerne süße Eistees? Lecker sind sie ja und inzwischen gibt es zahllose Geschmacksrichtungen. Das Getränk verleitet aber dazu, über einen langen Zeitraum immer wieder einen Schluck davon zu trinken. Der niedrige PH-Wert von Eistee und der hohe Zuckergehalt üben dabei – besonders bei lang andauerndem Genuß per Strohhalm - einen starken Säurereiz auf die Zahnoberfläche aus. Zahnschäden können so besonders leicht entstehen.

01.01.2017

Regelmäßige Kontrollen sind sinnvoll

Wenn Sie regelmäßig zur Kontrolluntersuchung kommen, haben wir die Möglichkeit, Zahnschäden oder Zahnfleischentzündungen frühzeitig zu erkennen. So kann man rechtzeitig eingreifen und meist mit wenig Aufwand gegensteuern.
Wir empfehlen alle sechs Monate einen „Zahncheck“ beim Zahnarzt durchführen zu lassen.

19.10.2013

Chirurgieweiterbildung

 

Herr Dr. Hahn hat sich am 19.10.2013 bei der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung (eazf) der Bayerischen LandesZahnärzteKammer  in aktuellen Techniken der zahnärztlichen Chirurgie weitergebildet.

16.10.2013

Abrechnungsfortbildung

 

Frau Waltraud Schwamberger hat am 16.10.2013 bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns ein Seminar über Zahnersatzabrechnung besucht.

06.10.2013

Fortbildung in Praxisführung

   

Vom 02.10. bis 05.10.2013 haben sich Frau Waltraud Schwamberger und Herr Dr. Schwamberger im Bereich Praxisführung auf einem mehrtägigen Seminar der Firma fibu-doc Praxismanagement  intensiv weitergebildet.

07.07.2013

Fortbildung über Implantatversorgung

   

Am 06.07.2013 haben sich Herr Dr. Hahn und Herr Dr. Schwamberger über neueste Entwicklungen in der prothetischen Versorgung von Implantaten informiert. Diese Fortbildung wurde von der Praxis und Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie Donauwörth/Weißenburg in Zusammenarbeit mit der Firma DENTSPLY, einem der führenden Implantathersteller, durchgeführt.

06.07.2013

Fortbildung über die Anwendung von Kofferdam

Herr Dr. Schwamberger hat sich am 05.07.2013  bei der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen LandesZahnärzteKammer über die sichere, schnelle und schonende Anwendung von Kofferdam im Rahmen der Füllungstherapie und der Wurzelbehandlung fortgebildet.  

 

27.06.2013

Fortbildung über das neue Patientenrechtegesetz

Herr Dr. Schwamberger hat sich am 26.06.2013 bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns über Inhalte des Patientenrechtegesetzes und dessen Auswirkungen auf die Praxis fortgebildet.  

 

20.06.2013

Hygienefortbildung

   

Am 19.06.2013 haben sich unsere Mitarbeiterinnen Frau Nicole Laukart, Frau Regine Rottler  und Frau Elke Strobl bei der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen LandesZahnärzteKammer über Modernes Hygienemanagement in der Zahnarztpraxis mit Erfolg weitergebildet.

15.06.2013

Abrechnungsfortbildung

   

Am 14.06.2013 haben sich unsere Mitarbeiterinnen Frau Nicole Laukart und Frau Anika Zacke bei der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen LandesZahnärzteKammer  über die Abrechnung von Zahnersatz mit Erfolg weitergebildet.

05.05.2013

Fortbildung über Funktionsstörungen im Kiefer- und Gesichtsbereich

Herr Dr. Schwamberger hat sich am 04.05.2013 bei der  Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen LandesZahnärzteKammer in der Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen im Kiefer- und Gesichtsbereich fortgebildet.  

 

23.04.2013

Notfallfortbildung in der Praxis

Heute fand unsere jährliche Notfallfortbildung in der Praxis statt. Rettungssanitäter der Johanniter unterweisen uns regelmäßig im richtigen Verhalten bei Notfällen und üben mit uns unter Praxisbedingungen.

Diese regelmäßigen Übungen machen uns sicher im Umgang mit eventuellen Notfällen in der Praxis und im täglichen Leben.

Der Spaß kommt dabei aber auch nicht zu kurz.

 


 

10.04.2013

Regine Rottler hat ihre Kenntnisse im Strahlenschutz aktualisiert

Regine Rottler, ZFA – Zahnarztpraxis Dr. Reiner Schwamberger, Weißenburg

Frau Regine Rottler hat am 10.04.2013 ihre Kenntnisse im Strahlenschutz durch eine Fortbildung bei der Bayerischen LandesZahnärzteKammer aktualisiert und diese Aktualisierung mit einer Prüfung erfolgreich dokumentiert.  

 

01.04.2013

20 jähriges Praxisjubiläum

Unsere Praxis besteht jetzt genau seit 20 Jahren.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die zum großen Erfolg unserer Praxis beigetragen haben.

Besonders bedanken wir uns bei unseren treuen Patienten, die wir auch weiterhin auf höchstem zahnärztlichen Niveau behandeln werden.

26.03.2013

Wasseruntersuchung

Heute haben wir den Untersuchungsbericht vom Analytik Institut Rietzler in Ansbach bekommen, in welchem uns bestätigt wird, dass alle untersuchten Parameter des Wassers aus unseren Behandlungseinheiten ( Kolonienzahl bei 36°C, Pseudomonas aeruginosa, Legionellen) die Anforderungen der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts (Infektionsprävention in der Zahnheilkunde-Anforderungen an die Hygiene) erfüllen.

13.03.2013

Überprüfung unserer Röntgengeräte

Unsere Röntgengeräte in Behandlungszimmer 2 und 3 und das Panoramaröntgengerät wurden am 13.03.2013 der vom Gesetzgeber geforderten 5-Jahres Sachverständigenprüfung unterzogen. Dabei gab es keine Beanstandung.

Die Röntgengeräte in Behandlungszimmer 1 und 4 müssen erst wieder 2016 geprüft werden.

27.02.2013

externes Audit unseres Qualitätsmanagementsystems

Am 25.02.2013 wurde unser Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die Firma ISOZERT im Rahmen eines Überwachungsaudits überprüft. Es gab dabei keine Abweichungen und keine Feststellungen.

Mit dem Ergebnis dieser Überprüfung sind wir hoch zufrieden und motiviert die Qualität unsere Praxis noch weiter zu verbessern. 

03.02.2013

Hygienefortbildung

  Kerstin Lindner, ZFA – Zahnarztpraxis Dr. Reiner Schwamberger, Weißenburg  Katja Schlund, Fortgebildete ZFA – Zahnarztpraxis Dr. Reiner Schwamberger, Weißenburg  Anika Zacke, ZFA – Zahnarztpraxis Dr. Reiner Schwamberger, Weißenburg 

Am 02.02.2013 haben sich unsere Mitarbeiterinnen Frau Julia Dorzaginov, Frau Kerstin Lindner, Frau Katja Schlund und Frau Anika Zacke bei der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen LandesZahnärzteKammer  über "Modernes Hygienemanagement in der Zahnarztpraxis" mit Erfolg weitergebildet.

15.10.2012

Julia Dorzaginov seit 15.10.2012 neu in unserem Team

Wir begrüßen Frau Julia Dorzaginov recht herzlich in unserem Team und wünschen ihr alles Gute.  

 

29.09.2012

Katja Schlund hat ihre Kenntnisse im Strahlenschutz aktualisiert

Katja Schlund, Fortgebildete ZFA – Zahnarztpraxis Dr. Reiner Schwamberger, Weißenburg

Frau Katja Schlund hat am 28.09.2012 ihre Kenntnisse im Strahlenschutz durch eine Fortbildung bei der Bayerischen LandesZahnärzteKammer aktualisiert und diese Aktualisierung mit einer Prüfung erfolgreich dokumentiert.  

 

01.06.2012

Katja Schlund seit 01.06.2012 aus der Babypause wieder zurück

Katja Schlund, Fortgebildete ZFA – Zahnarztpraxis Dr. Reiner Schwamberger, Weißenburg

Wir freuen uns, dass uns Frau Katja Schlund nach ihrer Babypause vor allem bei der Professionellen Zahnreinigung wieder tatkräftig unterstützt.  

 

31.05.2012

Regine Rottler ist jetzt Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP)

Regine Rottler, ZFA – Zahnarztpraxis Dr. Reiner Schwamberger, Weißenburg

Frau Regine Rottler hat nach 1-jähriger nebenberuflicher Fortbildung am 31.03.2012 vor der Bayerischen LandesZahnärzteKammer  ihre Prüfung zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin (ZMP)  mit großem Erfolg abgelegt.

Dazu vom gesamten Praxisteam die herzlichsten Glückwünsche.